JOIN THE TEAM. BE A CHAMP.

VC Uettligen

Wir suchen....

...für unser Damen 1 (1 Liga )
Motivierte Spielerinnen auf den Positionen Mitte, Diagonal und Aussen. Trainiert wird zwei- bis dreimal pro Woche in der neuen Turnhalle in Uettligen.
Bitte melde dich bei Interesse bei Stephanie Schmutz.
mobile: 079 790 39 18 / email: stephanie_schmutz@bluewin.ch

NEWS!

Die HV findet am 19. Mai 2017 statt

Traktandenliste + Einladung HV
Einladung HV_Reberhaus 2017.pdf (115.84KB)
Traktandenliste + Einladung HV
Einladung HV_Reberhaus 2017.pdf
(115.84KB)


 



Bei Verhinderung bitte beim Präsidenten Simon Beer (079 / 301 59 54 / scbeer.candreia@bluewin.ch oder bei Sabrina Thomann (079 / 741 19 69 / s.thomann@laserjet.chabmelden.

 

Rückblick Saison16/17


Zurück zur Übersicht

10.04.2017

Damen 3: 5 Liga - Aufstieg geschafft!!!!!

Nach einer intensiven Vorbereitungsphase starteten wir voller Elan in unsere erste gemeinsame Saison. Als frisch zusammengestelltes Team mit alten Hasen und jungen Küken waren wir auf der Suche nach dem Aufstiegs-Ei. Bis nach den ersten paar Spielen wussten wir aber nicht, ob unsere Leistung reicht um an der Spitze mitzuhalten. So waren wir erleichtert, als wir das erste Spiel für uns entscheiden konnten. Und obwohl wir zwischendurch die Nerven unserer zwei Coaches an der Seitenlinie etwas strapazierten, konnten wir die Vorrunde mit nur drei verlorenen Sätzen an der Spitze der Rangliste beenden.
Ohne grossen Druck konnten wir so auch in die Rückrunde starten und es brauchte nur noch eine handvoll Siege, um den Aufstieg zu sichern. Schon am 4. Februar konnten wir dann den Sack zu machen. Wir hatten genügend Punkte erspielt, um nicht mehr von der Spitze verdrängt werden zu können. Obwohl es nicht mehr notwendig war, schafften wir es dennoch die restlichen Spiele für uns zu entscheiden und die Meisterschaft ungeschlagen abzuschliessen. In der ganzen Zeit haben wir immer wieder Flexibilität beweisen müssen. Sei es weil wir während eines Matches von 4:2 auf 5:1 wechselten oder weil es mit dem Aufschreiben der Aufstellung nicht ganz funktionierte und vier von sechs sich mit einer anderen Position abfinden mussten. Mit viel Geduld nahmen wir aber auch diese Herausforderungen an und verloren nie den Humor. Für viel Gelächter (vor allem bei den Trainerinnen) sorgten oft auch die Aufwärmübungen. Manchmal waren wir uns nicht sicher, ob die Übungen für uns gut waren oder für die beiden die zuschauen konnten. Spass hat es aber auf jeden Fall immer gemacht.
Jetzt aber erstmal wieder zurück zur Saison: Als Gruppensieger durften wir Ende März an einem Turnier um den Titel als “Regional Ligameister” gegen die Sieger der drei anderen Gruppen spielen. Da wir uns während der Saison oft unseren Gegner angepasst haben, wussten wir nicht wie unsere Chancen auf den Titel stehen. Der Tag begann früh und gut, denn es schafften es alle trotz Zeitverschiebung pünktlich auf der Matte zu stehen. So gut wie der Tag angefangen hat, ging er weiter und wir konnten die beiden ersten Matches mit 2:0 für uns entscheiden. Da Lyss auch beiden ihre Spiele gewinnen konnte, entschied sich das Turnier erst bei der Direktbegegnung im letzten Spiel vom Tag. Nach der langen Mittagspause kamen wir nicht so richtig in Fahrt und verloren den nervenaufreibenden ersten Satz. Um das Turnier zu gewinnen, mussten wir also nochmals alles geben und die Nerven behalten. Obwohl zweiteres nicht immer so gut funktionierte, konnten wir den zweiten und dritten Satz für uns entscheiden, gewannen damit das Turnier und konnten die Saison als Meister abschliessen. Was für eine Saison: Als ungeschlagener Erster die reguläre Meisterschaft abgeschlossen, den Aufstieg gesichert und dann auch noch unerwartet den Meistertitel geholt. Mädels, es hat echt Spass gemacht und gibt es nur noch eins zu sagen:
“Wie finden wir das? ........ Spiiiitze!!!”

Danke Nice und Corä für die tollen Trainings, eure fast endlose Geduld, eure starken Nerven, die vielen wertvollen Tipps und die tausend Liter geflossenen Schweiss. Ihr wart super!



Zurück zur Übersicht



Matchberichte

Feed

11.02.2017

Damen 1 – VBC Gerlafingen

Wir wussten bereits vor dem Spiel, dass uns auch 3 Punkte nicht mehr vor dem Barrageplatz retten. Trotzdem starten wir motiviert in das Spiel gegen den Leader unserer Gruppe und können uns den ersten Satz...   mehr


29.01.2017

VBC Oftrigen - Damen 1

Leider gibt es hier nicht viel mehr zu sagen, als dass wir zu 18, 21 und 15 Punkten 3 Sätze in Oftringen abgeben mussten. Natürlich sind wir alle von einem solchen Spiel enttäuscht und mit unserer Leistung...   mehr


11.01.2017

Damen 3 - VBC Lyss

Üses Fazit: zämä gwinne, zämä verlüre… Bericht Vorrunde U17II Überrascht und freudig beenden wir die Vorrunde auf dem ersten Platz. Wir konnten konstant unsere Leistung bringen und uns als Team beweisen. Wir...   mehr


07.01.2017

Damen 1 – Volley Solothurn

Nach der bitteren 3:2 Niederlage in der Vorrunde, hatten wir mit Solothurn definitiv noch eine Rechnung offen. Wir starteten gut in den ersten Satz und gingen dreimal mit zwei, drei Punkten in Führung. Wir...   mehr


17.12.2016

VBC Münsingen - Damen 1

Mit einem Sieg an unserem letzten Match in diesem Jahr, konnten wir das 2016 erfolgreich abschliessen. Den ersten Satz starten wir sehr gut und punkten viel mit Finten und starken Serves. Zudem machen wir...   mehr


ältere >>


 

Diverses aus dem CLUB

Trainingslager Mürren 16.-18. September 2016

Wie auch die letzten drei Jahre, verbrachten die Damenteams des VC Uettligen das traditionelle Trainingsweekend vom 16.-18. September 2016 in Mürren. Die 26 voll motivierten jungen Frauen trainierten mit ihren jeweiligen Coachs in vier Trainingseinheiten in der Dreifachhalle.

Das Sportchalet in Mürren war wieder einmal mehr eine gelungene Unterkunft mit leckerem Salatbuffet und Hauptspeisen.

Die intensiven Trainings während diesen drei Tagen liessen uns in den jeweiligen Teams gemeinsam Schwitzen, Fortschritte machen, Freude teilen, kritische Aspekte ansprechen und auch Ziele für die kommende Saison definieren.

Tagsüber, während den Trainingspausen, wurde intensiv Gesellschaftsspiele gespielt, Kaffee getrunken und Biskuits genascht, ein Powernap eingelegt oder Ping Pong Wettkämpfe angestrebt… Für alle etwas dabei und der Volleyballclub Uettligen wurde enorm gestärkt. Für die Wellness- Liebhaberinnen war auch ein Sprung ins entspannende Whirlpool im Sportzentrum möglich.

Nicht zu vergessen, und jährlich zu erwähnen, ist der legendäre Trip in den einzigartigen „Bliemli Chäller“… Die beste Bar in ganz Mürren, die am Samstagabend für die Volleyballer des VCU und des VBCM das Ausgeh- Paradies darstellt. Hier wurde „Gangnam Style“ getanzt, gequatscht, „tögglet“, ein Bierchen oder zwei getrunken und viel gelacht… und das alles in Trainerhosen!

Am Sonntagnachmittag ging der Event bereits wieder zu Ende. Mit schläfrigen Augen, überall Muskelkater und zufriedener Stimmung gingen die Volleyballerinnen und deren Coachs auf den Nachhause weg. Nun herrscht Vorfreude für den baldigen Saisonstart Mitte Oktober! 


Rückblick Saison 15/16

Damen 1
1. Schlussrang in der 2. Liga, 3:0 Sieg beim ersten Aufstiegsspiel und Satzsieg im zweiten Aufstiegsspiel: somit Aufstieg in die 1. Liga Herzliche Gratulation!

Damen 2 
2. Schlussrang in der 3.Liga, leider ein knapp verpasster Sieg am Barrageturnier. Das Ziel für nächstes Jahr ist somit klar: Aufstieg in die 3. Liga pro :-)!
Hier geht's zum
Saisonrückblick!

Damen U23
2. Schlussrang – Herzliche Gratulation! Nächste Saison wird die Mannschaft in der 5. Liga spielen.