NEWS

Einladung und Traktanden
Einladung HV_2020.pdf (79.99KB)
Einladung und Traktanden
Einladung HV_2020.pdf (79.99KB)

EINLADUNG für die HV vom 24. Juli 2020

Schutzkonzept VCU
Schutzkonzept VCU ab 060620.pdf (139.28KB)
Schutzkonzept VCU
Schutzkonzept VCU ab 060620.pdf (139.28KB)

Liebe Mitglieder des VC Uettligen

Wie im Mai versprochen möchte ich euch über den aktuellen Stand betreffend Situation im Zusammenhang mit COVID-19 informieren.

Ab 8. Juni 2020 können wir die Hallen und die Garderoben der Gemeinde wieder benützen und die meisten Einschränkungen für die Gestaltung des Trainings sind aufgehoben. Die allgemeinen Verhaltensregeln im Zusammenhang mit dem Virus gelten aber selbstverständlich auch im Training. Wir haben ein Schutzkonzept erstellt und es wird auf der Homepage publiziert werden. Die Mannschaftsverantwortlichen haben das Konzept bereits erhalten. Dieses Konzept ist verbindlich und ich erwarte, dass sich Alle an dieses Schutzkonzept halten. Ein spezielles Augenmerk gilt dabei der Präsenzkontrolle und damit der Nachverfolgbarkeit für jedes Training. Deshalb sind verbindliche An- und Abmeldungen für jedes Training erforderlich. Lest das Schutzkonzept aufmerksam durch und lasst es euch bei Fragen erläutern.

Stand heute können wir unsere HV mit anschliessendem Essen nun auch wie geplant am 24. Juli durchführen. Die Einladung mit der Traktandenliste und den Detailangaben wird fristgerecht auf der Website publiziert werden.

Ich freue mich sehr, dass wir nun den Trainingsbetrieb aufnehmen können und bin überzeugt, dass ihr euch alle optimal auf die Saison vorbereiten werdet. Ich wünsche Euch einen guten Start, viel Vergnügen und Spass.

Falls ihr Fragen habe solltet könnt ihr mit diesen auch jederzeit an den Vorstand gelangen.

Mit freundlichen Grüssen

Simon Beer, Präsident VC Uettligen 

WANTED!

SPIELERINNEN GESUCHT!
Für unser Damen 3 (5. Liga) suchen wir für die kommende Saison 20/21 Spielerinnen mit Volleyerfahrung. Wir sind ein junges und gut durchmischtes Team und suchen nach ein bisschen mehr Stabilität. Wir trainieren einmal in der Woche (mittwochs von 20-22 Uhr in der alten Halle in Uettligen). Bitte melde dich bei Interesse bei Séverine Bertholet (Trainerin D3) 079 600 81 63 oder severine.bertholet@bluewin.ch


TRAINER GESUCHT!
Unser Damen 2 (3. Liga Pro) will hoch hinaus - mit deiner Unterstützung als Trainer, mehr Infos...



Unsere Sponsoren







Saisonberichte 2019/20

Feed

09.06.2020, 18:50

Damen 1 I 1. Liga

Wir starteten mit einem neuen Trainerduo und ein paar neuen Spielerinnen sehr motiviert in die Saison 2019/20. Wir spielten zum Glück wieder in der Gruppe B, was sich für uns fast so anfühlte, als hätten wir...   mehr


09.06.2020, 18:49

Mixed

Nouvelle saison, nouvelle formule. En raison du nombre de 12 équipes inscrites dans le groupe Mixed I, nous avons dû choisir entre 2 variantes pour la saison 19/20 : • soit un championnat à un seul tour avec...   mehr


09.06.2020, 18:47

Damen 3 I 4. Liga

Wieder einmal ist eine Saison zu Ende gegangen und nun sind wieder alle Spielerinnen und Trainer/innen in freudiger Erwartung auf die nächste. Für die 4. Liga ist es diese Saison leider nicht so gut gelaufen....   mehr


09.06.2020, 18:45

Damen U23

Nach unserem Aufstieg war es die erste Saison in der obersten Stärkeklasse der U23 Juniorinnen. Unser Ziel war klar; Wir wollten den Ligaerhalt schaffen. Wir waren sehr gespannt auf das neue Niveau und hatten...   mehr


09.06.2020, 18:44

Damen 2 I 3. Liga Pro

FIGHT – kämpfen… und ja, das taten wir! Am 19. Oktober 2019 starteten wir als Aufsteiger-Team erfolgreich in die «beste Zeit des Jahres» - in die Volleysaison 2019/2020. In der Vorrunde standen wir längere...   mehr


ältere >>


Matchberichte 2019/20


Zurück zur Übersicht

18.01.2020

Damem 2 - MSC Lebermatt

Den ersten Heimmatch in der Rückrunden spielten wir gegen den MSC Lebermatt und erhofften uns ein gleiches Resultat wie in der Vorrunde.
Vorgegriffen - so ist es auch ausgegangen: ein 3:0.
Den ersten Satz starteten wir sehr ausgeglichen. Jedes Team holte seine Punkte für sich und der Abstand betrug nicht viel mehr als 1-2 Punkte. Ab dem ersten Drittel konnten wir dank klugen Finten und starken Anspielen einen guten Vorsprung ausbauen. Eine Spielerin vom gegnerischen Team brachte mit druckvollen Service ins Schwitzen und so holte sich Lebermatt wieder ein paar Punkte. Wir konnten nach der Rotation jedoch wieder das Spiel auf unsere Seite bringen und holten den Satz mit 25:15.
Auch der zweite und Dritte Satz war zu Beginn eher ausgeglichen und nach den erste 10 Punkten stieg unser Punktestand im Vergleich zum Gegner rasant. Wir zeigten uns von einer starken Seite, hatten einen guten Mix zwischen harten Schlägen, gut platzierten Finten, Blockpunkte und es gingen fast keine Punkte wegen Missverständnissen verloren.
So holten wir den 2 Satz mit 25:16 und den dritten mit 25:14 auf unsere Seite.



Zurück zur Übersicht